Der Hackathon innovate.energy 2017 kommt nach Köln – Anmeldungen noch möglich!

Der Hackathon innovate.energy 2017 kommt nach Köln – Anmeldungen noch möglich!

Am 13. Oktober ist es soweit, der zweitätige Hackathon innovate.energy 2017 beginnt in Köln! Unter der Organisation von BÜLOW & QVARTZ und ewi Energy Research & Scenarios findet der Hackathon in den Räumen der RheinEnergie statt.

Was passiert beim Hackathon innovate.energy 2017?

Zusammen mit zahlreichen Partnern, neben der RheinEnergie unter anderem auch Siemens, TÜV Rheinland, Vaillant, ConVista, evo und Open Grid Europe, bieten wir kreativen Köpfen die Möglichkeit, in einer inspirierenden Umgebung gemeinsam die Lösungen von morgen für die Herausforderungen der Energiewirtschaft von heute zu entwickeln.

Mit welchen digitalen Leistungen lässt sich Elektromobilität in Zukunft stärker etablieren?

Was sind tragfähige Geschäftsmodelle rund um Smart Metering und Smart Energy?

Wie sieht die Rolle von Erdgas im Energiemix der nächsten Jahrzehnte aus?

Welche neuen Energielösungen können für Mehrfamilienhäuser entwickelt werden?

Welche Dienstleistungen können die Cyber Security in der Energiewirtschaft erhöhen?

Am Ende des Hackathons prämiert eine hochkarätig besetzte Jury die besten Konzepte.

Wer kann mitmachen?

Jeder mit Interesse am Thema Energie und Spaß an Innovation und kreativem Denken in einem interdisziplinären Team ist bei innovate.energy herzlich willkommen. Für Arbeitsmaterialien (außer Laptops), Verpflegung und Getränke ist während der gesamten innovate.energy 2017 gesorgt. Mehr Informationen gibt es unter hackathon-innovate.energy.

Was kostet die Teilnahme?

Tickets findet ihr hier.

ACHTUNG: Für Freunde des Solution Space haben wir einen Rabattcode von 100%! Bei Interesse am Hackathon innovate.energy 2017 schreibt uns einfach an unter hallo[at]solutionspace.de!

 

Leave a Reply